Babymassage & Shiatsu

Babys lieben Berührung und Körperkontakt.


Die Berührung stellt eine Grundlage zur eigenen Körperwahrnehmung dar und fördert die Interaktion zwischen Eltern – und Kind.
Der Kurs sensibilisiert Eltern für die sog. Feinzeichen ihres Babys, d. h. der achtsame Umgang mit dem Kind wird gefördert, da die Aufmerksamkeit der Eltern für die Körpersprache ihres Babys geschult wird.

 

Innerhalb von acht Kurseinheiten erlernen Eltern zwei unterschiedliche Methoden.


Der beste Kursbeginn liegt für die Babys zwischen der 4. und 16. Lebenswoche.

 

Du habst die Gelegenheit, in Ruhe viele Fragen zu klären, die Dich gerade zu Hause beschäftigen. Außerdem kannst Du Dir viele alltagstaugliche Tipps abholen:
  • Zahnungsbeschwerden und Zahnhygiene 
  • Hausapotheke
  • Reifezeichen für den Beginn der Beikosteinführung
  • Babyschlaf
 
 
Aktuell finden die Kurse online statt.
 

Online? Die Vorteile:

 
  • Kein Terminstress
  • Keine Fahrtzeit am Morgen
  • Schlafende Baby müssen nicht geweckt werden
  • Kein Betreuungsproblem mit Geschwisterkindern
  • Partner/In im Homeoffice oder die Großeltern zu Besuch dürfen auch mitmachen.
  • Wenn Dein Baby mal einen schlechten Tag hat und viel weint, stresst es weniger, als wenn Du in der Gruppe sitzen und Sorge habst, zu stören.
  • Du verpasst nichts, denn Du kannst die Aufzeichnung der Massagesequenz bekommen, falls Du mal verhindert sein solltest.
  • Kein Ansteckungsrisiko
  • Du kommst mit Gleichgesinnten ins Gespräch und kannst Kontakte für gemeinsame Spaziergänge/Aktivitäten knüpfen.
 

Einziger Nachteil:

 
Du musst Dir Deinen Milchkaffee selbst kochen und bekommst keine Kekse hingestellt  ...
 
 

Baby-Massagekurs

Es werden Techniken aus Indien vermittelt, um in zärtlichen und liebevollen Kontakt mit dem Baby zu treten.
Die Massage sorgt für eine Endorphin-Ausschüttung ( = “körpereigene Glücklichmacher” ), löst Muskelverspannungen, regt den Stoffwechsel an und fördert den Appetit. Sie wirkt anregend auf die Darmperistaltik und lindert so Verstopfung und Bauchweh. Sie entspannt und wirkt sich somit positiv auf den Schlaf aus.

Der beste Kursbeginn liegt für die Babys zwischen der 4. und 16. Lebenswoche.

 

Baby-Shiatsu

Shiatsu ist eine alte japanische Tradition, bei der durch eine spezielle Fingerdruck Technik auf den Meridianen Verspannungen gelöst werden.

 

Die Kinder erfahren eine deutliche Unterstützung ihrer motorischen Entwicklung und bekommen immer wieder neue Impulse ihren Körper kennen zu lernen.
Sie lernen vor allem ihre Mitte zu finden und erhalten die Möglichkeit sich ausgeglichen zu entwickeln, da häufig eine durch die Geburt entstandene Asymetrie vorliegt, die mit der Zeit zu einer Verschiebung der gesamten Körperachse führen kann.

Information

Auf dieser Seite findest Du weiterführende Informationen rund um Kassenleistungen für Babys: 

https://www.krankenkasseninfo.de/test/leistungen-babys

 

Kursleiterin

Kosten

5 x 75 Minuten: 88,– €


E-Mail

Anfahrt