Die Hebammerei stellt sich vor – Stephanie Raiser

Damit Sie uns noch besser kennenlernen, stellt sich in jedem unserer Newsletter ein Teammitglied der Hebammerei persönlich vor. Diesmal: unsere Heilpraktikerin Stephanie Raiser
»mehr

Die Hebammerei stellt sich vor...

Daliah Immel

1.    Angebot in der Hebammerei
In der Hebammerei bin ich nicht direkt vor Ort erreichbar. Ich fotografiere Eure kugelrunden Babybäuche in meinem Tageslichtstudio oder auch sehr gerne in der freien Natur. In den ersten 14 Lebenstagen sind dann Eure Babies dran, denn die unvergesslich schönen Erinnerungen an die ersten Lebenstage müssen unbedingt festgehalten werden.
 
2.     Werdegang (kurz und knapp)
Geboren 1975 am Niederrhein, FOS im Bereich Gestaltung, Ausbildung zur Bauzeichnerin, Studium zur Innenarchitektin (Wiesbaden), Beruf als Innenarchitektin, durch unsere 1. Tochter zur Fotografie gekommen. Babyfotografie in der HSK, Schwangeren- und Familienfotografie in Wiesbaden des Weiteren gebe ich Workshops im Bereich der natürlichen Kinderfotografie. Tageslichtstudio in der Mainzerstraße 117 sowie alle Shootings auch Outdoor in und um Wiesbaden.
 
3.     Lebensmotto:
Alles ist möglich, wenn Du es ehrlich mit dem Herzen tust.
 
4.     Warum ich ins Team der Hebammerei wollte?
Weil die Schwangeren- und Babyfotografie das reichhaltige Angebot von Andrea komplett macht! Bei Ihr gibt es ALLES rund um das Thema Baby.
 
5.     Nach der Arbeit?
Steht meine Familie an erster Stelle. Ich bin glücklich verheiratet und Mutter von 2 Töchtern (2006 & 2011). Bei schönem Wetter gehe ich gerne joggen oder sitze auch mal gerne nichts tuend mit einer Tasse Kaffe auf der Terrasse und halte „Inne“.
 
6.     Ich werde schwach bei...
... enem großen Pott Milchkaffee. Und wenn es ums Themna Essen geht, liebe ich Sushi und die selbstgemachten Nussecken meiner lieben Freundin Julia – unbezahlbar!
 
7.     Was nervt mich besonders?
Ehrlich? Unpünktlichkeit ohne Bescheid zu geben.... Grrh! Ich finde es sehr traurig, dass viele guten Tugenden wie Pünktlichkeit, Humor, Geduld, Vergebung und Widerstand und Einsatz für Minderheiten in der heutigen Zeit so unwichtig geworden sind. Und natürlich auch unsere heutige Smartphonegesellschaft! Manchmal könnte ich das Ding in die Ecke schleudern. Aber ohne geht’s leider auch nicht!
 
8.     Mein Lieblingsgericht?
Immer noch Sushi und die Knödel mit selbstgemachtem Rotkohl und Braten von meiner Mama! ❤
 
9.     Ich träume von / mein größter Wunsch
Neben Gesundheit und einem erfüllten Leben möchte ich gerne eine Trekkingtour durch das nepalesische Hochgebirge im Himalaya machen. Dieses Land hat mich gepackt nach meinem ersten Besuch im März 2016.
 
10.  Nenne positive Dinge, die Andrea bzw. ihre Kollegen über Dich sagen würden...
Mmh, da müsst Ihr sie schon selber fragen. Aber ich denke, sie mögen meine kreative Art und Weise.
 
11.  Welche drei positiven Charaktereigenschaften fehlen Dir?
Affinität für Zahlen, Feingefühl für Autotechnik und vielleicht die Liebe zum Kochen. (Ich bin eine Null in der Küche. Zum Glück kann mein Mann grandios kochen!)
 
12.  Worauf bist Du besonders stolz?
Auf meine beiden Mädels und meine Familie. Höhen und Tiefen gemeinsam zu Meistern und dass aus meiner anfänglichen Leidenschaft für die Fotografie mein eigenes Tageslichtstudio mit super vielen lieben Kunden und neu entstandenen Freundschaften geworden ist.
 
13.  Was war die schwerste Entscheidung, die Du in den vergangenen Jahren treffen musstest?
Zum Glück musste ich mich noch nie zwischen 2 existentiellen Dingen entscheiden. Hoffe, es bleibt so!
 
14.  Mit welcher Fähigkeit möchtest Du morgen aufwachen?
Ich würde gerne so wundervoll Klavierspielen können wie meine große Tochter. Sie hat die Gabe die Tasten zu ihrem Eigen zu machen, wie ich meine Kamera.
 
15.  Ich empfehle...
Buch: Soeben habe ich das letzte Buch von Harry Potter beendet. (Ja, ich weiß, es hat schon jeder gelesen!) Eigentlich bin ich kein Phantasiemensch, aber ich war von vorne bis hinten gefangen von Harry, Ron & Hermine. Sonst lese ich gerne Romane von Barbara Wood – sie schreibt viel über Ausgrabungen, Familiensagen und die australischen Ureinwohner Australiens.
Film: Ich schaue nicht viel Fernsehen, aber ich liebe die 37° Reportagen im ZDF. Und ich muss mich outen: meine 3 Sissi DVDs würde ich auch bei einem Hausbrand retten ;-)
Urlaubsort: Ich hatte schon das Glück, 2 wundervolle Urlaube in Australien verbringen zu können, ein absolut faszinierendes Land mit herzensguten Menschen. Im Herbst geht’s zum dritten mal nach Orlando. Meine Familie und ich lieben Themen- und Wasserparks, das schöne Wetter in Florida und das glasklare Wasser sowie die einzigartige Natur.
Restaurants in Wiesbaden und Umgebung: Ganz klar, das Sushilicious auf der Rheinstraße sowie das Okini in der Taunusstraße. Der Rest meiner Familie liebt die griechische Küche beim Nico.

 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Ungefähr alle ein bis zwei Monate senden wir Euch Neuigkeiten aus der Hebammerei, Informationen zu aktuellen Angeboten und Kursen sowie Tipps & Tricks rund um Bauch und Baby zu!

» Jetzt anmelden

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hebammerei Wiesbaden - Andrea Vierlinger

E-Mail

Anfahrt